Sie interessieren sich für Bitcoin Mining, möchten aber keine teuren Geräte kaufen, einrichten und selbst Mining betreiben? Dann ist Cloud Mining genau das Richtige für Sie. Mit Cloud Mining oder Cloud Hashing, wie es auch genannt wird, lassen Sie andere (Rechenzentren) Bitcoins für sich minen, indem Sie ihre Hardware mieten und bezahlen.

In diesem Artikel werden wir genau erklären, was Cloud Mining ist, warum Rechenzentren vermieten, anstatt die Geräte selbst zu nutzen, und natürlich die besten Cloud-Mining-Verträge auflisten. Fangen wir direkt damit an!

 

Warum vermieten Rechenzentren Mining-Hardware?

Die Antwort ist einfach, wirklich. Während ihr Geschäftsmodell in gewisser Weise auf Bitcoin basiert, bauen sie ihr gesamtes Geschäftsmodell nicht auf dem Preis von Bitcoin auf, da der Preis sehr volatil ist. Sie stellen im Grunde genommen Schaufeln und Hacken in einem Goldrausch zur Verfügung. Es ist ein Pick-And-Shovel-Spiel. Dies ist etwas, das während des Goldrausches in Kalifornien und jetzt mit Bitcoin gemacht wird.

Sie erhalten ihren Return on Investment, ohne sich zu sehr auf den Preis von Bitcoin zu konzentrieren. Wenn Sie sich nur auf den Bitcoin verlassen und dieser nun auf 0€ sinken würde, hätte das Unternehmen ein Problem. Dadruch, dass sie aber über die Vermietung aber regelmäßige Mieteinnahmen erhalten, lässt sich damit besser kalkulieren.

Da der Preis von Bitcoin jedoch weiter steigt, profitieren die Nutzer immer mehr von ihrem Service. Es ist also eine Win-Win-Situation; der Benutzer muss nicht in Bitcoin-Mining-Hardware investieren und für den Strom bezahlen (der Preis eines Miners kann mehr als 3000 $ betragen, und Stromrechnungen können sich schnell summieren).

Was sind die Vorteile von Cloud Mining?

  • Kein Wartungsaufwand, Stromkosten, Softwareinstallationen oder teure Hardware
  • Deine Lüfter rauben Dir nicht den letzten Nerv, wenn sie den ganzen Tag auf hochtouren laufen
  • Sie können jederzeit kündigen, wenn der Bitcoin-Bergbau unrentabel wird
  • Sie müssen nicht warten, um mit dem Abbau von Bitcoin zu beginnen
  • Keine nicht mehr lieferbaren Geräte, auf die gewartet werden muss

Die Nachteile des Cloud Hashings

  • Viele Betrugsfälle: Viele Unternehmen, die auf dem Markt sind, nutzen Neulinge aus, was es schwierig macht, einen vertrauenswürdigen Anbieter zu finden.
  • Sie sind an die Entscheidungen des Anbieters gebunden. Sie können die Ausrüstung nicht selbst aufrüsten
  • Langfristig niedrigere Gewinne
  • Sie verlassen sich auf einen Cloud-Mining-Anbieter, der im Falle eines zu niedrigen Bitcoin Preises jederzeit schließen kann

Dies sind einige der Vor- und Nachteile des Cloud Hashings. Sie haben die Möglichkeit, zu entscheiden, welche Methode die beste ist. Doch für die meisten Menschen, die nicht so technisch versiert sind oder das nötige Geld haben, um auf teure Hardware zu setzen, sind Cloud-Mining-Verträge die beste Wahl.

Jetzt, da Sie wissen, warum Cloud Mining angeboten wird und welche Vor- und Nachteile Cloud Mining hat, ist es an der Zeit, dass wir den richtigen Vertrag auswählen. Hier sind einige Tipps, die wir Ihnen bei der Auswahl eines Anbieters empfehlen.

 

Achten Sie bei der Auswahl eines Cloud-Mining-Vertrags auf Folgendes:

Reputation

Die Reputation eines Cloud-Mining-Anbieters ist wichtig. Sie müssen sicherstellen, dass die Geschäfte ohne Probleme durchgeführt werden und dass das Unternehmen nicht versucht, den “Bitcoin-Boom” auszunutzen.

Wir empfehlen Ihnen, immer Rezensionen aus verschiedenen Quellen zu lesen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen. Keine Sorge, nach diesem Abschnitt werden wir die besten Bitcoin Cloud Hashing Verträge auflisten, damit Sie die umfangreiche Recherche nicht selbst durchführen müssen.

Preis

Der Preis der selbstverständlich ist wichtig. Du kannst dir aussuchen, welche Hardware du mieten möchtest, und wie viele davon. Nach oben hin gibt es meist keine Grenzen – das Minimum liegt normalerweise bei etwa 10-20 Dollar pro Monat.

1. Eobot

Eobot bietet eine Lösung wie keine andere. Mit Eobot Cloud Mining können Sie Teile einer Cloud-Instanz kaufen. Zahlen Sie mit PayPal oder mit Kryptowährungen und nutzen Sie eine Vielzahl von Kryptowährungen wie LiteCoin, Ethereum, Bitcoin Cash, DogeCoin, Ripple, Dash, Golem und Ethereum Classic, um nur einige zu nennen.

Für jede Cloud-Instanz, die SHA-256 betreibt, die Sie besitzen, erhalten Sie 1,0 Gigahash pro Sekunde. Dies ist die bevorzugte Variante für Bitcoin aufgrund des Schwierigkeitsgrades. Der Cloud Scrypt liefert Ihnen 1,0 Megahash pro Sekunde, was besser für LiteCoin und andere Coins mit geringerem Schwierigkeitsgrad geeignet ist.

Da Sie klein anfangen können, ist dies eine gute Wahl für einen Anfänger, der in das Thema Bitcoin-Minings hineinschnuppern möchte. Es ist einfach zu starten und Sie können mit nur $10 beginnen. Alle 60 Sekunden erhalten Sie Updates zu Ihrem Account, was es Ihnen leicht macht, Ihre Gewinne im Auge zu behalten. Eobot bietet auch einen Rechner auf seiner Website an, damit Sie die Einnahmen pro Cloud-Instanz leicht berechnen können.

 

Besuche Eobot

*Allgemeiner Risikohinweis

Der Handel mit binären Optionen, Forex und CFDs und Kryptos ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten investierten Kapitals führen. Investiere nur die Summe, deren Verlust Du verschmerzen kannst. Sei Dir bitte sicher, dass Du die damit verbundenen Risiken gründlich verstehst.

Bitte beurteile die Risiko- und Benutzervereinbarungen des Maklers, bevor Du CFD-Dienste nutzt.
 
Diese Website und ihr Eigentümer sind nicht verantwortlich für Benutzer Verluste auf dem Markt. Die Website versucht, immer genaue Informationen zu präsentieren, aber es kann nicht garantiert werden, dass ungenaue/falsche Informationen auftreten können.
 
Die Anbieter auf diesen Webseiten sind keine vollständige Vertretung der Anbieter auf dem Markt. Andere Anbieter gibt es auch.
 
Diese Website bietet keine finanzielle Beratung. Bitte wende Dich an Fachleute, wenn Du dich genauer informieren möchstest.
 
Mit der Benutzung von copytrading-tagebuch.de akzeptierst Du, dass ich für die hier dargestellten Informationen keine Haftung übernehmen kann, obwohl diese mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert wurden und nach bestem Gewissen erstellt worden sind. Alle Informationen stellen insbesondere keine Finanzberatung und sind kein Angebot, Werbung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
 
Die Gewinne oder Verluste, die hier dargestellt sind, entsprechen MEINEN Gewinnen oder Verlusten und garantieren nicht, dass Du die selben Gewinne oder Verluste erzielst. 
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise (Links) sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und dich über diesen Link bei einem Anbieter anmeldest, bekomme ich unter Umständen eine Provision. Für dich verändern sich dadurch die Konditionen der Anbieter nicht.